top of page

3 Tipps für ein Paarshooting in den Bergen

Meine Tipps für euer perfektes Paarshooting in den Bergen

Sie sind Kraftort, Heimat, Sinnbild für Stärke – die Berge! Als Bergmädchen shoote ich natürlich am liebsten inmitten toller Bergkulisse. Egal ob im Berner Oberland, Region Fribourg, Emmental oder darüber hinaus. Gerne begleite ich bei eurer Berghochzeit, eurem Elopement oder einem Paarshooting in den Bergen.


1. Wählt die richtige Location aus

Bei einem Fotoshooting in Bergkulisse ist es natürlich immer wichtig darauf zu achten, dass man auch ein entsprechendes Bergpanorama mit auf den Bildern hat. Steht man zu nah am Berg, kriegt man den ja gar nicht mit auf das Bild. Im Raum Bern gibt es unzählige wunderbare Orte fürs Fotoshooting, die ich euch empfehlen kann.


2. Auf was ihr beim Outfit achten solltet

Bei einem Shooting in den Bergen ist vor allem das richtige Schuhwerk wichtig. Stöckelschuhe wirken hier fehl am Platz. Häufig muss man zu den tollen Locations auch immer noch ein bisschen gehen und dafür sollte man auf jeden Fall die passenden Schuhe tragen, um sich nicht zu verletzen. Auch die Kleidung sollte zur Umgebung passen. Eine Abendrobe sieht – meiner Meinung nach – künstlich aus.


3. Die richtige Tageszeit wählen

Achtet auf die richtige Uhrzeit für das Fotoshooting. In der prallen Mittagssonne ist das Licht zu hart und es ist schwierig die verschiedenen Ebenen aufs Bild zu bringen. Beim Shooting zum Sonnenuntergang muss man darauf achten, wann die Sonne hinter dem Berg verschwindet. So muss man eventuell etwas eher starten als im Flachland.




댓글


bottom of page